OSZ IMT - Oberstufenzentrum Informations- und Medizintechnik

Wege zur Hochschulreife

Erwerb der Hochschulreife im Umfeld der Informationstechnik - das OSZ IMT bietet hier vielfältige Möglichkeiten:

  • Berufliches Gymnasium mit der Wahl zwischen Informationstechnik und Medizinischer Informatik
  • Berufsoberschule mit Schwerpunkt Informationstechnik

Daneben gibt es noch das so genannte "Fachabitur" am OSZ IMT.

Berufliches Gymnasium

Im beruflichen Gymnasium am OSZ IMT erwerben die Schüler/innen die allgemeine Hochschulreife (Abitur) im Umfeld der Informationstechnik oder der Medizinischen Informatik.

Berufliches Gymnasium

Berufsoberschule

In der Berufsoberschule am OSZ IMT erwerben die Schüler/innen die allgemeine bzw. die fachgebundene Hochschulreife im Umfeld der Informationstechnik.

Berufsoberschule

Fachabitur

Mit dem Begriff Fachabitur ist heute umgangssprachlich zumeist die "Fachhochschulreife" gemeint. Ursprünglich bezeichnete das Fachabitur oder Fach-Abitur als umgangssprachliche Abkürzung allein die "fachgebundene Hochschulreife".

Die Fachhochschulreife kann am OSZ IMT in der Fachoberschule oder in den drei doppelqualifizierenden Bildungsgängen der Berufsfachschule (Berufsabschluss mit Fachhochschulreife) erworben werden.

Fachoberschule

IT-Assistent/in

Assistent/in für Technische Redaktion

Technische/r Assistent/in für medizinische Gerätetechnik 

Die fachgebundene Hochschulreife kann am OSZ IMT in der oben bereits erwähnten Berufsoberschule erworben werden.

Berufsoberschule

Haarlemer Straße 23-27
12359 Berlin
Tel.: 030-225027-800
Fax: 030-225027-809
E-Mail