OSZ IMT - Oberstufenzentrum Informations- und Medizintechnik

Fachschule Game Programming (Technikerschule)

Die Ausbildung zum/zur Techniker/in - Fachrichtung Game Programming erfolgt im Rahmen der Fachschule für Game Programming. Die vollschulische Ausbildung führt in zwei Jahren zu einer Doppelqualifikation:

  1.  Staatlich geprüfte/r Techniker/in (Abschluss)
  2.  Fachhochschulreife (Voraussetzung für ein Studium an einer Fachhochschule)

Schulgeld

Schulgeld und Prüfungsgebühren werden nicht erhoben!
Ein für die Fachschule ausreichend performantes Notebook wird für die Ausbildung in Eigenleistung vorausgesetzt. Wir unterstützen Sie gerne bei der Auswahl. Es können Kosten für Lernmaterialien, Aufwendungen für die Technikerarbeit und Exkursionen anfallen.

Förderung

Dieses Bild ist eine Designstudie von dem Studenten Fahrettin Gungor des Partnercolleges Deltion in Holland.

Auf Antrag besteht ggf. die Möglichkeit ein Schüler/innen-BAföG oder ein KfW Bildungskredit zu erhalten. Nähere Informationen erfragen Sie bitte direkt bei den entsprechenden Institutionen.

Studentenwohnung

Für Teilnehmer der Fachschule Game Programming besteht die Möglichkeit in der Nähe zur Fachschule preiswerte möblierte Studentenwohnungen zu erhalten.

Weitere Informationen erhalten Sie von der Fa. ARWOBAU: Easy Living - Wohnungen für Studenten und Auszubildende

Ansprechpartnerin bei der ARWOBAU ist Frau Sühring Tel.:030 25441-331 oder suehring(@)arwobau.de

Bildungsgang
Ziel des Bildungsgangs, Eingangsvoraussetzung sowie Ausbildungsdauer und Beginn
 
Berufsprofil
Beschreibung des Berufs und Qualifikationsprofil
 

High Noon | Radio Fritz
12.04.2016 - Eure Fragen
Ausbildungsplätze – Game-Designer/in
# Stefan Babst im Interview

Haarlemer Straße 23-27
12359 Berlin
Tel.: 030-225027-800
Fax: 030-225027-809
E-Mail