OSZ IMT - Oberstufenzentrum Informations- und Medizintechnik

2. Ausbilder*innentreffen der dualen IT-Berufe

Ausbildungsbetriebe und Berufsschule müssen sich inhaltlich und organisatorisch mehr austauschen, um die Qualität der dualen Ausbildung zu steigern. Das Projekt „connect2company“ am OSZ IMT widmet sich genau diesem Thema – einer Lernortkooperation.

In diesem Rahmen hat das connect2company-Team das bereits 2. Ausbilder*innentreffen des 1. Ausbildungsjahres der dualen IT Berufe (Fachinformatiker*innen für Systemintegration, Anwendungsentwicklung, IT-Systemelektroniker*innen) am 5.3.2019 organisiert. Die Nachmittagsveranstaltung war mit etwa 45 Ausbilder*innen und Ausbildungsverantwortlichen sowie ca. 20 Lehrkräften der Berufsschule, die alle im 1. Ausbildungsjahr unterrichten, gut besucht. Der sogenannte „Blaue Salon“ war bis zum letzten Platz ausgefüllt.

Nach einer Begrüßung durch den stellvertretenden Schulleiter Herr Binz hat der Abteilungsleiter der Berufsschule Herr Görne kurz über das letzte Halbjahr mit Zahlen und Fakten zu Klassengrößen und Anmeldezahlen resümiert. Nach einer kurzen Diskussion über Fehlzeiten/Ausfallzeiten hat das connect2company-Team ein kurzes Update zum Projekt „Entwicklung und Implementierung einer Informations- und Kommunikationsplattform“ gegeben. Des Weiteren haben Lehrer*innen Projektergebnisse aus dem Unterricht vorgestellt sowie um Unterstützung für den „Nachhaltigkeitstag in der IT“ und für das Projekt „Hackathon“ aufgerufen.

Für den zweiten Teil der Veranstaltung konnten die Ausbilder*innen mittels der Methode „World Café“ in direkten Kontakt mit den Lehrer*innen treten. Vor dem Raum präsentierten sich fast alle Fächer (AS, BP, ITS, TEN, P/BP, WSK) an Ständen mit Informationen zum 1. Ausbildungsjahr sowie das Europa-Projekt. Der Austausch wurde genutzt, um sich entweder allgemein über den Ablauf des Faches zu informieren oder direkt mit den Klassenlehrer*innen bzw. Fachlehrer*innen über den Leistungsstand einzelner Azubis zu sprechen.

Zusätzlich fanden parallel noch zwei geführte Rundgänge durch das Haus statt. Die Ausbilder*innen, die danach zurück zum "World Café” kamen, waren sichtlich überrascht und begeistert über die Ausstattung der (Labor-)Räume am OSZ IMT. Nach zahlreichen positiven Rückmeldungen verließen dann am Ende des Tages alle Anwesenden zufrieden das OSZ IMT. Der Tag war ein voller Erfolg! Dies war hoffentlich nicht das letzte Ausbilder*innentreffen!

alle Meldungen

Haarlemer Straße 23-27
12359 Berlin
Tel.: 030-225027-800
Fax: 030-225027-809
E-Mail