Besuch uns jetzt beim
digitalen Tag der offenen Tür!

OSZ IMT - Oberstufenzentrum Informations- und Medizintechnik

Corona-Schulinfo - Einsatz von verpflichtenden Selbsttests für Schülerinnen und Schüler am OSZ IMT ab KW 16 (19.04.2021)!

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Eltern, liebe betriebliche Ausbildungspartnerinnen und -partner, 

wie bereits in der letzten Corona-Schulinfo angedeutet, wird die verpflichtende Selbsttestung der Schülerinnen und Schüler vom 19.04.2021 an ein fester Bestandteil der umfassenden Infektionsschutzmaßnahmen in den Berliner Schulen sein. Die Schülerinnen und Schüler können zukünftig nur an schulischen Präsenzangeboten teilnehmen, wenn ein negatives Testergebnis vorliegt. Die verpflichtenden Selbsttestungen werden zweimal wöchentlich in allen Schulen durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler testen sich unter Aufsicht der Lehrkräfte in der Schule selbst.

Für die Selbsttests werden bis auf Weiteres „SARS CoV-2 Rapid Antigen Tests“ der Firma Roche verwendet. Die CLINITEST Selbsttests der Firma Siemens, die den Schülerinnen und Schülern von der Schule bereits ausgehändigt und noch nicht verwendet wurden, bringen die Schülerinnen und Schüler für die Selbsttestung wieder mit in die Schule.

Für die Teilnehmenden an den Abschlussprüfungen werden Selbsttestungen an den jeweiligen Prüfungstagen ebenfalls durchgeführt.

Für die Testung der Schülerinnen und Schüler in der Schule ist laut Senatsbildungsverwaltung keine Einverständniserklärung der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten oder der volljährigen Schülerinnen und Schüler erforderlich, da die Präsenzpflicht in den Schulen weiterhin aufgehoben ist. Somit können sich die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten oder die volljährigen Schülerinnen und Schüler dafür entscheiden, nicht an der Testung teilzunehmen, sondern im Distanzunterricht zu lernen.

Wenn Schülerinnen und Schüler nicht an den Selbsttests in der Schule teilnehmen und auch kein alternatives negatives Testergebnis vorlegen können, das den Anforderungen der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung entspricht, ist ein Schulbesuch der Schülerinnen und Schüler nicht möglich.

Die Testungen werden zeitlich und organisatorisch in den ersten Unterrichtsblock des jeweiligen Schultages integriert, der von der zuständigen Abteilungsleitung als "Testtag" festgelegt und kommuniziert wird. Sie werden durch die Lernenden selbst durchgeführt und durch die Lehrkräfte beaufsichtigt. Im Anschluss an den Test erhalten die Schülerinnen und Schüler eine Bescheinigung über das Testergebnis. Schülerinnen und Schüler, die erst nach dem ersten Unterrichtsblock des Tages zum Unterricht erscheinen, werden nicht in der Schule getestet. Um dennoch am Unterricht teilnehmen zu können, müssen die Schülerinnen und Schüler in diesem Fall eine tagesaktuelle negative Testbescheinigung eines anerkannten Testzentrums vorlegen.

Ein positives Testergebnis ist nicht als Befund einer Covid-19-Erkrankung zu werten, sondern es handelt sich um einen Verdachtsfall. Daher muss ein positives Testergebnis eines Laien-Antigen-Selbsttests immer gesondert über einen PCR-Test überprüft werden. Für den Schulbereich bedeutet dies, dass eine Schülerin oder ein Schüler mit einem positiven Ergebnis des Selbsttests nicht weiter am Unterricht teilnehmen kann und sich umgehend in ein PCR-Testzentrum begeben muss. Eine Übersicht der Zentren zur PCR-Nachtestung finden Sie unter folgendem Link, die ohne Terminvereinbarung täglich von 7:00 Uhr bis 16:30 Uhr geöffnet sind; es können aber auch Kinder- und Hausärzte sowie andere geeignete Teststellen dafür genutzt werden.

Weiterführende Information zu den Selbststests für Schülerinnen und Schüler an den Berliner Schulen erhalten Sie über folgenden Link der Senatsbildungsverwaltung: https://www.berlin.de/sen/bjf/corona/tests/#selbsttest.

Wir bitten alle am Schulleben Beteiligten auch weiterhin, verantwortungsvoll mit der Situation umzugehen und alle am OSZ IMT getroffenen Maßnahmen konsequent umzusetzen sowie die ergänzenden Regelungen zur Schul- und Hausordnung (https://www.oszimt.de/ueber-uns/schulleben/corona-ergaenzung-hausordnung) zu befolgen.

Damit wir einen verlässlichen Überblick über die aktuellen Infektionszahlen am OSZ IMT haben, möchten wir Sie bitten, uns eine Covid-19-Infektion bzw. eine angeordnete Quarantäne (Lehrkräfte bzw. Schülerschaft) auch weiterhin umgehend telefonisch oder über unser Corona-Kontaktformular [hier klicken]zurückzumelden - geben Sie dafür bitte unbedingt folgende Daten an:

  • Nachname, Vorname
  • Klasse
  • Handy- oder Telefonnummer für Rückruf
  • Datum des positiven Testergebnisses / Beginn der Quarantäne

Daneben finden Sie unter https://www.oszimt.de/covid-19 alle wichtigen Informationen und Dokumente gruppenspezifisch zusammengestellt, die ebenfalls regelmäßig aktualisiert werden.

Links:
Weitere Mitteilungen der Schulleitung und wichtige Dokumente zum Corona-Virus im Kontext Schule

alle Meldungen

Haarlemer Straße 23-27
12359 Berlin
Tel.: 030-225027-800
Fax: 030-225027-809
E-Mail