OSZ IMT - Oberstufenzentrum Informations- und Medizintechnik

Aufbau

Bildungsgangsstruktur

Das OSZ IMT ist eine berufliche Schule mit einer Vielzahl von teilzeit- und vollzeitschulischen Bildungsgängen.

Der größte Teil der Schülerschaft besucht die Bildungsgänge der dualen Berufsausbildung in IT-Berufen und medizinisch-technischen Berufen. Außerdem können Schülerinnen und Schüler in der Berufsfachschule eine vollzeitschulische Berufsausbildung erhalten. Folgende grafische Darstellung gibt einer Überblick über die verschiedenen Bildungsgänge am OSZ IMT.

Außerdem können Schülerinnen und Schüler am OSZ IMT in der Berufsfachschule eine vollzeitschulische Berufsausbildung erhalten. Folgende grafische Darstellung gibt einer Überblick über die verschiedenen Bildungsgänge am OSZ IMT.

Aufbau der Organisation

Am OSZ IMT sind ca. 155 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig (davon ca. 140 Lehrkräfte und 15 Personen nichtpädagogisches Personal).

Dieses Organigramm gibt einen Überblick über die organisatorische Struktur des OSZ IMT.

 

 

Historie

Das Oberstufenzentrum Informations- und Medizintechnik wurde offiziell am 03. September 2001 gegründet und ist aus einem Zusammenschluss des ehemaligen OSZ Feinwerk- und Gerätetechnik und der IT-Abteilung des OSZ KIM am Standort Haarlemer Strasse 23-27 in Berlin Neukölln hervorgegangen. Am 24. Februar 2006 wurde es nach einer vierjährigen Bau- und Umstrukturierungsphase offiziell eingeweiht, nachdem die räumlich-sachlichen, organisatorischen und personellen Voraussetzungen für eine kontinuierliche Arbeit am neugegründeten Kompetenzzentrum für die Ausbildung informations- und medizintechnischer Berufe Berlins geschaffen worden waren.

Haarlemer Straße 23-27
12359 Berlin
Tel.: 030-225027-800
Fax: 030-225027-809
E-Mail