OSZ IMT - Oberstufenzentrum Informations- und Medizintechnik

Goldschmied/in

Dauer der Ausbildung

3,5 Jahre

Tätigkeiten

  • Erstellen des Zeichenentwurfs, nach dem das Material verarbeitet werden soll
  • Zurichten des Materials auf die richtigen Maße durch Walzen des Bleches, Ziehen des Drahtes oder Schmieden von stangenförmigem Rohstoff 
  • Verarbeiten des Edelmetalls durch Schmelzen, Gießen, Treiben, Bohren, Löten
  • Bearbeiten der Oberflächen, z.B. Gravieren, Ziselieren, Emaillieren, Galvanisieren
  • Anfertigen von Zargen und Fassungen
  • Fertigstellen von Schmuck, Ketten, Bändern und Geflechten
  • Ausführen von Reparaturen und Veränderungen
  • Erstellen von Kostenvoranschlägen
Schülerzeichnung eines Rohkristalls
Untersuchung mittels Edelsteinmikroskop

Stundentafel

 

Wochenstunden pro Halbjahr

Fächer 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7.
Sozialkunde 2 2 2 2 2 2 2
Geschäftstechnik - - - - 2 2 -
Technische Mathematik 3 3 - - - - -
Technologie 4 4 2 2 2 2 2
Geschichte der Goldschmiedekunst 6 6 4 4 2 2 4
Wochenstunden gesamt 15 15 8 8 8 8 8

Der Berufsschulunterricht wird im 1. Ausbildungsjahr an 2 Tagen pro Woche durchgeführt.

Weiterbildung

  • Besuch der Fachoberschule: Fachhochschulreife
  • Goldschmiedemeister/in oder Gold- und Silberschmiedemeister/in 
  • Gestalter/in der Fachrichtung Metall - Schmuck und Gerät, Edelmetall oder Edelstein/Schmuck 
  • Techniker/in für Betriebswissenschaft 
  • Studium an einer Fachhochschule: Diplomingenieur/in (FH)
Haarlemer Straße 23-27
12359 Berlin
Tel.: 030-225027-800
Fax: 030-225027-809
E-Mail