OSZ IMT - Oberstufenzentrum Informations- und Medizintechnik

Initiativpreis Aus- und Weiterbildung

Die Deutsche Telekom AG und das Oberstufenzentrum Informations- und Medizintechnik erhalten für Bildungsgang "Berufsausbildung mit Abitur" den Initiativpreis Aus- und Weiterbildung 2009. Die Preisverleihung fand am 04.11.2009 im Haus der Wirtschaft in der Breite Straße statt.

Der Initiativpreis würdigt hervorragende Leistungen in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung. Er wird gemeinsam von der Otto Wolff-Stiftung, dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und der "WirtschaftsWoche" für beispielhafte Initiativen aus der Wirtschaft verliehen, die zur Steigerung der Qualität und Attraktivität der betrieblichen Bildung beitragen.

Deutsche Telekom AG und Oberstufenzentrum Informations- und Medizintechnik in Berlin – integrieren das Abitur in die Berufsausbildung

Dieser Bildungsgang bietet die einzige Möglichkeit, in vier Jahren eine duale Berufsausbildung zu absolvieren und zugleich die allgemeine Hochschulreife zu erwerben. Bei einer vergleichbaren Einzelausbildung beider Richtungen benötigten andere Auszubildende sechs Jahre.

Die Jury hat damit ein solides Projekt rund um einen anspruchsvollen und zukunftsträchtigen IT-Beruf ausgewählt, das für andere Unternehmen sehr gut replizierbar ist.

Die Deutsche Telekom AG Berlin bietet die Berufsausbildung mit Abitur seit dem Schuljahr 2003/2004 in enger Zusammenarbeit mit dem OSZ Informations- und Medizintechnik an. Während des 1.und 2. Ausbildungsjahres durchlaufen die Auszubildenden die Klassenstufe 11 und im 3. Jahr die Klassenstufe 12. Am Ende des 3. Ausbildungsjahres legen die Auszubildenden ihre Abschlussprüfung vor der IHK Berlin ab. Das Bestehen ist Bedingung für den weiteren Besuch der Abiturstufe. Damit ist die betriebliche Ausbildung abgeschlossen. Das 4. Jahr wird vollschulisch gestaltet. Hier werden die Auszubildenden auf die Abiturprüfung vorbereitet.

Die Ausbildung von Fachkräften für das Unternehmen erfolgt mit der Absicht, diese später über ein Studium zu Führungskräften weiter zu bilden und längerfristig in das Unternehmen zu integrieren. Die Interessenten müssen eine mindestens 10-jährige schulische Ausbildung absolviert haben. Dabei sind an die Abschlüsse bzw. die Zensuren bestimmte Bedingungen geknüpft. Der Bewerber müssen dabei zum Beispiel in den Fächern Deutsch, Mathematik und Physik einen Notendurchschnitt von 2,3 aus der Realschule vorweisen.

Auszeichnung OSZ IMT als MINT-freundliche Schule
Haarlemer Straße 23-27
12359 Berlin
Tel.: 030-225027-800
Fax: 030-225027-809
E-Mail