OSZ IMT - Oberstufenzentrum Informations- und Medizintechnik

Leitbild des OSZ IMT

Die Gesamtkonferenz des OSZ IMT hat am 21. Februar 2013 das folgende Leitbild beschlossen. Es gliedert sich in Kernbegriffe und Indikatoren, die für die Arbeit und das Zusammenleben am OSZ IMT von zentraler Bedeutung sind. Dieses Leitbild soll solange gelten, bis wir die Notwendigkeit sehen, es durch Ergänzungen oder Streichungen zu überabrieten und an gewandelte Zielsetzungen anzupassen.

Schülerorientiert

Wir befähigen unsere Schülerinnen und Schüler, ihre Lernprozesse aktiv mitzugestalten und unterstützen sie, Verantwortung für ihre persönliche und berufliche Zukunft zu übernehmen.

Indikatoren:

  • Bei der Aufnahme in den Bildungsgang werden alle Schülerinnen und Schüler über Ansprechpartner im Hause und Unterstützungsmöglichkeiten informiert.
  • Arbeitsmaterialien und Projekte zur Förderung der Selbstlernkompetenz werden auf der Internetplattform durch die Fachbereiche zur Verfügung gestellt.
  • Lernstandsgespräche zum schulischen bzw. beruflichen Werdegang werden etabliert. Jeder Schüler bzw. jede Schülerin erhält bei Bedarf bzw. auf Wunsch einen individuellen Förderplan.
  • Die Schüler entsenden ihre Vertreter in die Gremien der Schule und wirken aktiv am Schulleben mit.
  • Unsere Schülerinne und Schüler nehmen erfolgreich an nationalen und internationalen Wettbewerben und Leistungsvergleichen teil und wir veröffentlichen die Ergebnisse fortlaufend.

Kompetent

Wir gestalten den Unterricht so, dass die Schülerinnen und Schüler in ihrer Fach- und Sozialkompetenz eine solide Basis für Beruf und Studium haben.

Indikatoren:

  • Die Quote der Ausbildungsabbrüche ist in den vollschulischen Bildungsgängen nicht größer als 30 %.
  • Die Prüfungsergebnisse bei internen und externen Abschlüsse entsprechen mindestens dem Durchschnitt vergleichbarer Ausbildungen.
  • Die Passung zwischen Ausbildungsinhalten und beruflichen Qualifikationen wird mindestens einmal jährlich bei unseren Absolventen evaluiert.
  • Jede Kollegin und jeder Kollege nimmt an relevanten Fortbildungen im Gesamtstundenumfang von mindestens 12 Stunden pro Schuljahr teil.

Transparent / Zuverlässig

Wir schaffen faire Lern- und Arbeitsbedingungen, indem wir die Inhalte und Ziele des Unterrichts offen legen, uns an gemeinsame Regeln binden und Bewertungsmaßstäbe bekannt machen.

Indikatoren:

  • Die Schul- und Hausordnung werden jährlich mit den Schülerinnen und Schülern besprochen und dieses im Klassenbuch dokumentiert.
  • Die zuständigen Gremien legen einheitliche Bewertungsmaßstäbe auf Vorschlag der Fachbereiche fest.
  • Die Kriterien zur Leistungsbeurteilung werden den Schülerinnen und Schülern zu Beginn eines jeden Halbjahres mitgeteilt.
  • Die Schülerinnen und Schüler können stets Auskunft über ihren Leistungsstand erhalten.
  • In jedem Fach gibt es Arbeitspläne, die mit den Schülerinnen und Schülern besprochen werden.

Teamorientiert

Wir organisieren die Arbeitsprozesse so, dass unsere Kolleginnen und Kollegen ihre Ressourcen, Kenntnisse und Fähigkeiten miteinander teilen.

Indikatoren:

  • Die Teammitglieder stimmen ihre Arbeitspläne miteinander ab.
  • Unterrichtsmaterialien werden zum kollegialen Austausch zur Verfügung gestellt.
  • Die Abteilungsleiter und Fachverantwortlichen gewährleisten die Zusammenarbeit der Teams nach Maßgabe der schulorganisatorischen Möglichkeiten.
  • Die Resultate der Teamarbeit werden in den Fachbereichen/ Bildungsgängen/ Abteilungen regelmäßig vorgestellt.

Innovativ

Wir geben unseren Schülerinnen und Schülern Orientierung in Hinblick auf neueste Technologien und auf Veränderungen in der Gesellschaft.

Indikatoren:

  • Inhalte und Methoden des Unterrichtes werden im Hinblick auf den gesellschaftlichen und technologischen Wandel jährlich überprüft und die Unterrichtskonzepte ggf. entsprechend angepasst.
  • Vielfältige Unterrichtsformen und Medien nach dem aktuellen Stand der Technik werden durchgängig eingesetzt.
  • Die Kooperationen mit Betrieben, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und regionalen Partnern werden kontinuierlich ausgebaut und veröffentlicht.
  • Die durch das Sponsoring eingeworbenen Fördermittel werden für die zeitgemäße technische Ausstattung der Schule eingesetzt.
Ansprechpartner

Matthias Doebler - Qualitätsbeauftragter
Tel.: +49-30-225027-843
Fax: +49-30-225027-809
E-Mail an Matthias Doebler

Haarlemer Straße 23-27
12359 Berlin
Tel.: 030-225027-800
Fax: 030-225027-809
E-Mail