OSZ IMT - Oberstufenzentrum Informations- und Medizintechnik

Schulentwicklung

Leitende Motive der Anfangsphase

Die Schulentwicklung (SE) des OSZ IMT beruhte in der Vergangenheit auf zwei prägenden Einflüssen: Einerseits diente sie im Prozess der Neugründung des OSZ dem Zusammenwachsen der beiden Teilkollegien, andererseits erwuchsen aus der Pädagogischen Schulentwicklung (PSE) und dem Bemühen um eine Förderung des selbstorganisierten Lernens (SOL) die leitenden Motive der Anfangsphase der Schulentwicklung am OSZ IMT.

Auftrag zur Evaluation

Einen Wandel – und teils eine Formalisierung – erfuhren diese intern gesteuerten Prozesse des OSZ IMT im Jahr 2004 mit der Verabschiedung des neuen Berliner Schulgesetzes. Die Rahmenvorgaben des Berliner Schulgesetzes (2004ff) sowie der begleitenden Ausführungsvorschriften verpflichteten nunmehr auch das Team der Schulentwicklung am OSZ IMT auf einheitliche, messbare und den Verwaltungsvorgaben gemäße Handlungsziele und Arbeitsergebnisse.

Institutionalisierung im Ausschuss Schulentwicklung

Gegenwärtig ist am OSZ IMT ein „Ausschuss Schulentwicklung“ eingesetzt, der aus jeweils zwei Vertreterinnen und Vertretern der Abteilungen des OSZ IMT besteht und zusätzlich durch interessierte Kolleginnen und Kollegen ergänzt wird. Stimmberechtigt sind gleichfalls die von der Schülervertretung entsandten Vertreter.

Zusammensetzung (Stand Juni 2013)

Name

Funktion / Abteilung

Volker Dahms

Schulleiter

Matthias Döbler

Qualitätsbeauftragter

Christian Frank

Abtlg. 1, Fachleiter PW

Andreas Görne

Abtlg. 1, Fortbildungsbeauftragter

Birgit Gärtner

Abtlg. 2

Thomas-Paul Graen

Abtlg. 2, Fachleiter Med. Technik

Bernd Gebel

Abtlg. 3, Fachbereichsleiter

Gabriele Paul

Abtlg. 3

Marita Schreck

Abtlg. 4

Katrin Rummler

Abtlg. 4, Fachbereichsleiterin

Marion Grahlmann

EU-Projekte

Thomas Gräbe

Fachseminarleiter

Herr Griebel

Schülervertreter

Herr Kricke

Schülervertreter

Wirken des Ausschuss Schulentwicklung

Der Ausschuss Schulentwicklung hat in diesem Jahr die Beiträge zum neuen Schulprogramm koordiniert, Vorschläge zum Leitbild des OSZ IMT erarbeitet und den Abstimmungsprozess im Gesamtkollegium gefördert, in enger Verbindung mit derMethodenwerkstattdes OSZ IMT die Fortführung der methodisch-didaktischen Arbeit begleitet und schließlich einen Studientag (Juni 2013) zum Thema „Binnendifferenzierung“ vorbereitet und ausgewertet.

Der Ausschuss wird durch den Qualitätsbeauftragten geleitet, dieser nimmt regelmäßig an Sitzungen der Schulleitung sowie der Konferenz der Fachbereichsleiter teil. Somit ist gewährleistet, dass der Ausschuss Schulentwicklung seine Arbeit in engem Zusammenwirken mit vielen anderen Gremien und Entscheidungsträgern des OSZ IMT durchführt.

Während in den letzten Monaten die Erarbeitung des Schulprogramms im Vordergrund der Ausschusstätigkeit stand, wird ab Sommer 2013 eher das begleitende Monitoring der Umsetzung des Schulprogramms zu den zentralen Aufgaben dieses Ausschuss gehören.

Umsetzung und Fortschreibung Schulprogramm
Die im Schulprogramm des OSZ IMT festgehaltenen Entwicklungsvorhaben werden kontinuierlich umgesetzt und fortgeschrieben. Wir stellen einige Schwerpunkte vor.
 
Ansprechpartner

Matthias Doebler - Qualitätsbeauftragter
Tel.: +49-30-225027-843
Fax: +49-30-225027-809
E-Mail an Matthias Doebler

Haarlemer Straße 23-27
12359 Berlin
Tel.: 030-225027-800
Fax: 030-225027-809
E-Mail