OSZ IMT - Oberstufenzentrum Informations- und Medizintechnik

Projekttag „Nachhaltige IT“

Für angehende Fachinformatiker*innen und Systemelektroniker*innen stehen IT-Technologien im Zentrum ihrer Arbeit. Dennoch sind die globalen Zusammenhänge bei der Herstellung und Entsorgung Ihres Equipments kaum Thema der theoretischen Ausbildung. Wir wollen das ändern.

Denn jeder produzierte Computer ist das Ergebnis von Know-How, Technik, Arbeit und Rohstoffen aus allen Kontinenten. Das bedeutet aber nicht, dass alle Beteiligten auch gleichermaßen davon profitieren. Wirtschaftliche Ausbeutung, schlechte Arbeitsbedingungen und katastrophale Umweltschäden in der Produktion und Entsorgung werden in der Öffentlichkeit bisher wenig reflektiert und wenn, dann ist es schwierig, daraus Konsequenzen zu ziehen.

Um diese Themen ging es am Projekttag „Nachhaltige IT“ am 19.02.2020, der vom OSZ IMT in Kooperation mit dem EPIZ – Zentrum für Globales Lernen in Berlin – mit den Klassen FA 96, FS 96 und FS 93 durchgeführt wurde.   Nach einer kurzen Begrüßung durch den Abteilungsleiter der dualen IT-Berufe, Andreas Görne, ging es morgens um 9.00 Uhr auch gleich los – in 4 Gruppen hatten die Auszubildenden am Vormittag Gelegenheit, während eines Workshops mitzuerleben, wie es um die Themen Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit im IT-Sektor bestellt ist. In der sich anschließenden Podiumsdiskussion mit Herrn Valentin Ribbeck von der CCVossel GmbH, Herrn Stefan Freese als ehemaligem Unternehmensgründer in Malaysia und Indonesien und Mauricio Pereira vom EPIZ e.V. wurde deutlich, dass das Thema Nachhaltigkeit mittlerweile in den allermeisten IT-Unternehmen auch angekommen ist. Das bestätigten in einer sich anschließenden Umfrage auch die Auszubildenden. Allerdings ist es nach wie vor problematisch, den sozialen Aspekten der Nachhaltigkeit gerade im IT-Bereich gerecht zu werden. Davon konnte Stephan Freese aus eigener Erfahrung berichten.    Im Feedback bewerteten die Auszubildenden den Workshop und die Podiumsdiskussion als gute Gelegenheit, die Bedeutung der Thematik "Nachhaltigkeit und IT" überhaupt bzw. noch stärker ins Bewusstsein zu rücken.

alle Meldungen

Haarlemer Straße 23-27
12359 Berlin
Tel.: 030-225027-800
Fax: 030-225027-809
E-Mail